Interslavic

Interslawisch ist eie naturalistische Plansprache. Wikipedia schreibt dazu:

"Interslawisch (Medžuslovjansky, Меджусловјанскы) ist eine slawische Plansprache, die im Jahr 2006 unter dem Namen Slovianski von einer Gruppe von Slawisten aus verschiedenen Ländern unter der Leitung des niederländischen Linguisten Jan van Steenbergen entwickelt wurde. Die Entwicklung erfolgte mit dem Ziel, die Kommunikation zwischen Sprechern verschiedener slawischer Sprachen zu erleichtern und Menschen, die bisher keine slawische Sprache sprechen, die Möglichkeit zu geben, mit den Slawen kommunizieren zu können. Sowohl die Grammatik als auch der Wortschatz basieren vollständig auf den Gemeinsamkeiten zwischen den slawischen Sprachen. Im Gegensatz zu Slovio, einer ebenfalls slawischen aber schematisch aufgebauten Plansprache, deren Grammatik weitgehend auf Esperanto basiert, ist das Interslawisch eine naturalistische Sprache, die nicht über künstliche Elemente verfügt und nur auf den slawischen Ethnosprachen basiert, insbesondere auf dem Altkirchenslawischen. Die Entwickler der Sprache gehen davon aus, dass 90 % der Slawen Interslawisch ohne vorheriges Erlernen verstehen könnten. Interslawisch wird sowohl im lateinischen als auch im kyrillischen Alphabet geschrieben.

interslavic, slavic, Medžuslovjansky, culture, traditions, east-europeae, karpaty, balkan

Seit 2017 gibt es eine wissenschaftliche, teilweise auf Interslawisch verfasste Zeitschrift, Slovjani.[2] Die Sprache wurde auch verwendet für die meisten Dialoge im Film The Painted Bird des tschechischen Regisseurs Václav Marhoul aus dem Jahr 2019.[3][4] 2020 hat die Facebook-Gruppe der Sprache über 9100 Mitglieder.[5]"

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Interslawische_Sprache

Links: 

http://steen.free.fr/interslavic/

http://interslavic-language.org

 

 

Published on