STUDIO Plechovkavice

Willkommen im STUDIO Plechovkavice

Studio Plechovkavice ist der Informationskanal des Karpateninstitut. Es gibt regelmäßig Beiträge zu wichtigen Themen. 

In der folgenden Sendung widmet sich der Moderator Kalevi Finduson dem Thema "Dääkeliing". Eine finnische Tradition die immer mehr Freunde findet. 

Beim Dääkeliing werden die Schraubdeckel von Einkochgläsern / Konserven gesammelt und nach Datum sortiert. Hauptsächlich geht es auch nur um das Datum. Hat ein Freund an genau dem Datumsaufdruck Geburtstag, so wird dieser Deckel als Glücksbringer verschenkt. Die Konserve steht für lange Haltwertzeit was mit dem Deckel auf den Beschenkten übertragen werden soll. Eine Art Gesundheitswunsch. Der Ursprung dieser verrückten Sammelleidenschaft ist nicht ganz klar nachzuvollziehen. Vermutlich hatte man früher die Deckel nur gesammelt und die Namen auf die Deckel geschrieben um sich den Geburtstag zu merken. Da aber auch in Finnland immer mehr Konserven verbraucht wurden, hatte man auch viel mehr Deckel. So kam der Trend auf die Deckel mit dem Geburtstagsdatum zu verzieren und zu verschenken. 

Folge 1 vom 01.04.2020 - STUDIO Plechovkavice

In einer der nächsten Folgen beschäftigt sich Kalevi Finduson mit dem intermodularen Transbanalismus, dem kollektiven gesellschaftlichen und technischen Stillstand. Dieser besteht seit ca. 40 Jahren und erscheint wie eine langweilige Endlosschleife. Zum besseren Verständnis was damit gemeint ist, ein einfaches Beispiel: Die Musik der Beatles wurde erst im Radio gespielt, dann auf Schallplatte verkauft, dann als Kassette, dann als CD, dann als DVD, dann als USB Stick, dann als mp3 Download. Es ist aber immer die gleiche Musik. Und seit den Beatles hat es nie wieder ein ähnliches Musikphänomen gegeben. So ist es in allen anderen Bereichen. Computer, Handy, Waschpluver (das "Neue") etc. Und gesellschaftlich ist es ähnlich. Der geistige Stillstand reibt die Gemüter auf, weil der Geist keine befriedigenden Antworten bekommt. Nehmen Sie ein Fachmagazin für irgendein Hobby. Da lesen Sie heute den gleichen langweiligen Quark wie vor 40 Jahren. Das Ganze natürlich auf Anfänger Niveau geschrieben und frei von ECHTEN Tipps. Hören Sie sich Reden von Politikern von vor 30 Jahren an und von heute. Bis auf *innen ist es inhaltlich gleich geblieben. Und genau darum geht es. Was konstruktives Neues gibt es nicht aber banale Nichtigkeiten werden hochgeschaukelt.

Folge 2 vom 21.08.2020 - STUDIO Plechovkavice

 

 

 

 

 

Published on